dji_0499_Schloss Neuhardenberg_© Europaradweg R1_D3_Alexander Schlichter

Schloss Neuhardenberg

Schloss Neuhardenberg ist ein kulturhistorisches Kleinod.

Schloss Neuhardenberg vereint preußische, deutsche und europäische Geschichte und ist ein kulturhistorisches Kleinod, an dem sich Schinkel, Fürst Pückler-Muskau und auch Lenné verewigt haben. Die Schenkung an Karl August Freiherr Fürst von Hardenberg im 19. Jahrhundert, dem Verfechter der preußischen Reformen, der Widerstand gegen den Nationalsozialismus rund um das Attentat am 20. Juli 1944 und die Umgestaltung in ein sozialistisches Musterdorf 1949 sind wichtige Stationen der wechselvollen Geschichte. Das Ensemble aus Schlossgebäuden und Schinkelkirche, das in seiner Geschlossenheit als einzigartiges Zeugnis des preußischen Klassizismus gilt, harmoniert mit der Weite des Landschaftsparks im Stil englischer Gartenkunst. Seit 2001 ist die Stiftung Schloss Neuhardenberg für das Areal verantwortlich, das heute als Veranstaltungsstätte mit außergewöhnlichem Kulturprogramm sowie als Hotel und Landgasthaus genutzt wird und mit vielen namhaften nationalen und internationalen Künstlern und Persönlichkeiten aus Politik und Wissenschaft verbunden ist.

dji_0499_Schloss Neuhardenberg_© Europaradweg R1_D3_Alexander Schlichter
Schloss Neuhardenberg
Schloss Neuhardenberg
Schloss Neuhardenberg
Schlosspark Neuhardenberg
Schinkelkirche Neuhardenberg
Konzert
Schinkelkirche Neuhardenberg