Veranstaltungszentrum Köthen

Veranstaltungszentrum im Schloss Köthen

Ein modernes Veranstaltungszentrum, integriert in historische Bausubstanz, gleichermaßen geeignet für Veranstaltungen vom Klassikkonzert über Hochzeiten bis hin zu Tagungen und Kongressen findet sich im Köthener Schlossensemble.

Einst ein in den Jahren 1822 bis 1830 errichtetes klassizistisches Ensemble aus Reithalle und Remise, kehrte mit der Eröffnung 2008 als modernes Veranstaltungszentrum wieder Leben in den Komplex ein.

Hier finden sich in den nach Johann Sebastian Bach und dessen Familienmitgliedern benannten Sälen beste Möglichkeiten für die Durchführung vielfältigster Veranstaltungen. Besonders der große Johann-Sebastian-Bach-Saal setzt mit seiner brillanten Akustik für Konzerte und Tonaufnahmen Massstäbe, ist aber wie die anderen Räumlichkeiten auch Tagungen, Feiern, Bühnenstücke und vielem mehr gewachsen. Die Referenzliste ist lang und reicht von Dirigent Sir John Eliot Gardiner bis zum Bundeskanzleramt.

Bekannt ist das Veranstaltungszentrum zudem für viele hochkarätige Tagungen im Bereich der Homöopathie. Hier und für alle anderen Gäste und Kunden steht ein kompetentes Team für Organisation und Durchführung zur Verfügung.

Veranstaltungszentrum Köthen
veranstaltungszentrum, Köthen