Gutspark Petzow - Schloss

Petzow

Ein Hauch von Sanssouci.

Kirche, Schloss, Gutshofanlage und Petzower Park bilden das Petzower Ensemble, das diesen Ort, der auf einer Landbrücke zwischen Glindower und Schwielowsee gelegen ist, so sehenswert macht. Das Schloss stellt eine Mischung aus italienischem Kastell- und englischem Tudorstil dar und wurde 1825 von Schinkel erbaut. Den Petzower Park, wie sollte es anders sein, hat natürlich der große Meister Lenné angelegt. Der Park ist ein idealer Platz, zu Verweilen oder spazieren zu gehen. Der Dichter und Reiseschriftsteller Theodor Fontane hat dem Ort Petzow in seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ ein ganzes Kapitel gewidmet. Heute befindet sich im Ort auch der bekannte Sanddorn-Garten mit Sanddornplantage, Lehrpfad, Kräuter- und Duftgarten, Gläserner Schauproduktion und Hofladen.

Gutspark Petzow - Schloss
Ausblick vom Kirchenturm Petzow
Sanddorn-Garten Petzow