Kloster Drübeck

Kloster Drübeck

Die Benediktinerinnen lebten im nur wenige Kilometer vom Kloster Ilsenburg entfernten Kloster Drübeck. Das Kloster St. Vitus entstand vermutlich im Jahre 960 und die dazugehörige Kirche prägt bis heute die Ortssilhouette.

Das Kloster Drübeck gehört zu der evangelischen Kirche Mitteldeutschlands und ist heute Tagungsstätte, Pastoralkolleg, Pädagogisch-Theologisches Institut und Rückzugsort gleichermaßen. Das weitläufige Gelände mit den einzigartigen rekonstruierten Klostergärten lädt zum Verweilen ein. Die Klosteranlagen sind Teil der "Gartenträume Sachsen Anhalt", die historische Parks im Land wieder entdecken lässt.

Lassen Sie sich bei einer Klosterführung die wunderschöne Natur des Kloster Drübecks zeigen.

Kloster Drübeck

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 10:00 bis 18:00 Uhr

Samstag, Sonn- und Feiertage: 10:00 bis 18:00 Uhr