Mobiler SHS Selfie Point am Jagdschloss in Schloß Holte-Stukenbrock

Jagdschloss Holte mit Selfie-Point SHS

Die leuchtend gelbe Schlossanlage mit ihren 3 markanten Türmen und Wallgebäuden liegt idyllisch am Rand des Holter Waldes und ist umgeben von einer kleinen Gräfte.

Auf den Resten des niedergebrannten "Haus Holte" aus dem 14. Jahrhundert baute das Rietberger Grafenehepaar Johann III. und Sabina Katharina zwischen 1608 und 1616 ein Jagdschloss im Stile der Renaissance.

Das Schloss ist der Öffentlichkeit nicht zugänglich und kann nur vom Schlosstor aus betrachtet werden.
Im Rahmen einer Stadtführung besteht allerdings die Möglichkeit, den Schlosshof zu betreten und die Schlosskapelle zu besichtigen. Auch im Rahmen einer (seltenen!) Veranstaltung wird der Schlosshof der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, z.B. zu den Schlosskonzerten oder zum Jubiläum 400 Jahre Jagdschloss Holte im Jahr 2016. Jährlich am letzten Sonntag im August findet seit 2021 der Grafschaftslauf von Rietberg nach Schloß Holte-Stukenbrock statt. Der Zieleinlauf ist vor dem Jagdschloss.

18 offizielle Selfie Points gibt es in SHS, und außerdem noch einen mobilen, der auf städtischen Veranstaltungen auf sich - und interessante Blickwinkel - aufmerksam macht. Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele wie das 400 Jahre alte Jagdschloss Holte, die Ems-Erlebniswelt,  die Emsquelle oder die Wapelaue bilden den Rahmen für Ihre ganz persönliche Erinnerung. Draufstellen, lächeln, Foto machen und teilen!


Mobiler SHS Selfie Point am Jagdschloss in Schloß Holte-Stukenbrock
Eingangstor des Jagdschlosses in Schloß Holte-Stukenbrock
Luftbild vom Jagdschloss Holte in Schloß Holte-Stukenbrock
Schlossteich mit dem Jagdschloss in Schloß Holte-Stukenbrock