Ems-Informationszentrum Hövelhof

Ems-Informationszentrum Hövelhof

Das Ems-Informationszentrum befindet sich in Hövelhof unmittelbar in der Nähe der Emsquellen im Natrurschutzgebiet Moosheide und informiert über die Quellregion der Ems aber auch über die anliegenden Regionen bis zur Mündung der Ems in die Nordsee.

Das Ems-Informationszentrum markiert den Startpunkt des beliebten Emsradweges der auf einer Länge von 386 km von Hövelhof in der Senne bis an die Nordsee nach Emden führt. Die Ausstellung will Vorfreude wecken auf die Schönheiten der Landschaften, die Radfahrer gemeinsam mit der Ems durchqueren werden, auf die Vielzahl der Sehenswürdigkeiten, für die es sich lohnt, auch einmal vom Rad abzusteigen. Besucher erhalten Informationen über das touristische Angebot und erleben schon im Vorfeld einer Reise die Höhepunkte entlang der Ems. Im Infozentrum wird die Quellregion der Ems anschaulich beschrieben, vor allem die Besonderheiten der Ems als Sickerquellen, die ganzjährig und kontinuierlich schütten. In einem Modell können Besucher die Ems selbst entspringen lassen oder ein Schiff aus der berühmten Meyer-Werft in Papenburg durch das Emssperrwerk in Richtung Nordsee begleiten.

Ems-Informationszentrum Hövelhof