Einfach mal in die Wildnis eintauchen, Kraft tanken und dabei die Flora und Fauna beobachten. Radeln Sie durch urige Wälder, unberührte Landschaften oder entlang natürlicher Flüsse. Gönnen Sie sich eine rast am Ufer, gehen Sie im Wald baden und entdecken Sie, welche natürlichen Schätze zwischen Münsterland und Oderbruch liegen.

Zwillbrocker Venn

Natur pur und exotische Superstars in pink. Das Zwillbrocker Venn liegt rund elf Kilometer westlich der Innenstadt von Vreden unmittelbar an der deutsch-niederländischen Grenze. Das wunderschöne Naturschutzgebiet ist ein einzigartiger Lebensraum mit einer besonderen Artenvielfalt. Der Flachwassersee im Zwillbrocker Venn ist das nördlichste Flamingo-Brutgebiet. Auf dem sechs Kilometer langen Rundwanderweg lässt sich die Schönheit und Vielfalt dieses besonderen Ortes am besten erleben.

» weiterlesen

Rieselfelder Münster

Einst eine Verrieselungsfläche für das Münsteraner Abwasser, heute eines der beeindruckendsten Vogelschutzgebiete im Münsterland. Die Rieselfelder liegen zwischen Münster und Gimbte und sind ein beliebtes Ausflugsziel für Naturliebhaber. Ein Aussichtsturm und eine Vielzahl an Beobachtungspunkten, sowie mehrere Rundwanderwege bieten einen wunderschönen Ausblick auf die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt.

» weiterlesen

Emsquelle

Klein und quirlig kommt sie aus mehreren Quellen aus dem Boden, um rasch ein kleines Bächlein zu werden. Als breiter Strom mündet sie nach 371 km in die Nordsee. Die Ems, von den alten Römern Amisia genannt: eine (un)bekannte Schönheit.
» weiterlesen

Nationalpark Harz

Ausgedehnte Wälder im Wandel zur Wildnis, bizarre Felsen, jahrtausendealte Moore, ursprüngliche Bachläufe und der majestätische Brocken prägen einen der größten Wald Nationalparks Deutschlands.
» weiterlesen

Wulfener Bruch

Der Wulfener Bruch ist ein Feuchtwiesengebiet im Landkreis Anhalt-Bitterfeld westlich der Stadt Dessau. Das Schutzgebiet beherbergt seltene Tierarten und wird zum Erhalt der Landschaft mit Heckrindern und Pferden beweidet.
» weiterlesen

Naturpark Dübener Heide

Die Dübener Heide südlich von Lutherstadt Wittenberg und nördlich von Leipzig gelegen, ist eingebettet in die natürliche Flusslandschaft zwischen Mulde und Elbe. 
» weiterlesen

Auenhaus

Das Informationszentrum Auenhaus zwischen Dessau-Roßlau und Oranienbaum gelegen ist die zentrale Anlaufstelle für Naturfreunde und informiert über das Biosphärenreservat Mittelelbe.
» weiterlesen

Naturpark Fläming

Eingebettet zwischen der Elbe und dem Hohen Fläming in Brandenburg liegt der Naturpark Fläming/Sachsen-Anhalt. Ausgedehnte Laub- und Kiefernwälder, versteckte Dörfer, umgeben von fruchtbaren Wiesen und Äckern, verleihen dem Fläming seinen ureigenen Charakter.
» weiterlesen